Die BLACKROLL Faszienrolle – entwickelt von Jürgen Dürr

Die BLACKROLL Faszienrolle – entwickelt von Jürgen Dürr

Die Marke BLACKROLL gibt es seit 2007. Der Schweizer Jürgen Dürr kam auf die Idee, die BLACKROLL Faszienrolle zu entwickeln, weil er mit der Qualität der am Markt angebotenen Selbstmassagerollen, den sogenannten „Foamrolls“ (Schaumstoffrollen), nicht zufrieden war (siehe diesem Bericht über die Entstehungsgeschichte auf welt.de).

2009 konnte Dürr seine BLACKROLL auf einem Physiotherapeutenkongress präsentieren und dort Experten vom Nutzen der Rolle überzeugen. Mittlerweile bietet die BLACKROLL AG mit Sitz in Bottighofen in der Schweiz verschiedene Varianten der BLACKROLL Faszienrolle an.

Die drei klassischen Faszienrollen dieser Marke haben alle dieselbe Größe, 30 cm lang und 15 cm breit, unterscheiden sich jedoch im Härtegrad. Bei der Produktion einer BLACKROLL Faszienrolle wird laut Hersteller sehr auf die Produktqualität geachtet. Das verwendete Material ist robust, vollständig recyclebar, es riecht nicht, ist wasserunlöslich und bis zu 110°C wärmeformstabil. Außerdem ist es frei von Treibgasen und anderen chemischen Treibmitteln.

Die BLACKROLL Standard

Werbung

Die BLACKROLL Faszienrolle* in der Ausführung „Standard“ hat eine mittlere Dichte und ist dadurch für verschiedenste Anwendungsbereiche geeignet. Sowohl für die meisten Anfänger als auch für Fortgeschrittene ist diese Rolle eine gute Wahl. Sie ist in verschiedenen Farben erhältlich: ganz in schwarz, in schwarz mit orangen Sprenkeln oder in schwarz mit blau-weißen Sprenkeln.

Die BLACKROLL MED

Werbung

Die BLACKROLL MED* ist einer weichere Faszienrolle, etwa 20 Prozent weicher als die Standard-Rolle. Dadurch ist sie vor allem für Faszienrollen-Anfänger geeignet. Wenn das Fasziengewebe nämlich den Druck bei der Selbstmassage noch nicht gewöhnt ist, kann es sein, dass einige Übungen etwas schmerzhaft sind.

Mit einer weichen Faszienrolle fällt der Druck auf das Gewebe geringer aus. Die Massage ist dadurch etwas angenehmer. Die BLACKROLL MED gibt es in zwei verschiedenen Farben: in weiß-pink und in weiß-grün. Beim Kauf dieser BLACKROLL Faszienrolle sollte man darauf achten, dass sie wegen der geringeren Härte nicht für Übungen im Stehen geeignet ist.

Die BLACKROLL PRO

Werbung

Es gibt auch eine sehr harte BLACKROLL Faszienrolle, nämlich die BLACKROLL PRO* wahlweise in schwarz oder in orange. Diese Faszienrolle ist 50 Prozent härter als das Standard-Modell. Durch den höheren Härtegrad eignet sie sich insbesondere für folgende Zielgruppen:

Personen, die schon häufig Selbstmassagen mit Faszienrollen durchgeführt haben; Sportler, die ihre Faszien und ihre verspannten Muskeln intensiv bearbeiten möchten und schwere Personen, die aufgrund ihres Körpergewichts eine sehr stabile Rolle brauchen.

BLACKROLL GROOVE STANDARD und PRO

Werbung

Von der Marke BLACKROLL gibt es zwei weitere Faszienrollen, die etwas anders aussehen als die oben vorgestellten Rollen: Die BLACKROLL GROOVE STANDARD* und BLACKROLL GROOVE PRO* haben eine geriffelte Oberfläche, die den Massageeffekt verstärkt und die Durchblutung anregt.

Die Standard-Rolle aus der GROOVE-Reihe ist schwarz. Die PRO-Version gibt es in blau, grau oder orange, sie ist 50 Prozent härter als die BLACKROLL GROOVE STANDARD.

BLACKROLL MINI, Ball und DuoBall

Außerdem bietet BLACKROLL einige Faszienrollen an, die in einer anderen Form daherkommen, nämlich die BLACKROLL MINI, den BLACKROLL Ball und den BLACKROLL DuoBall. Die BLACKROLL MINI* sieht dank der Zylinderform mit dem typischen Loch in der Mitte aus wie eine klassische Faszienrolle, ist jedoch mit einer Länge von 15 cm und einer Breite von etwa 5 cm sehr viel kleiner als die „großen Brüder“.

Werbung

Mit dieser Mini-Faszienrolle können gezielt kleinere Körperpartien wie zum Beispiel Arme oder Füße massiert werden. Es gibt hiervon diverse Farben, darunter auch pink, hellgrün und gelb.

Den BLACKROLL Ball* gibt es in zwei verschiedenen Größen, mit einem Durchmesser von 8 cm und von 12 cm. Er eignet sich sehr gut zur punktuellen Anwendung, zum Beispiel für eine Nacken- oder Fußmassage.

Der BLACKROLL DuoBall* ist ebenfalls zur punktuellen Anwendung sowie für einer schonende Rückenmassage geeignet. Er sieht aus wie zwei aneinander geklebte Bälle – das heißt, er hat in der Mitte eine Aussparung. Durch diese Aussparung wird bei der Rückenmassage kein Druck auf das Rückgrat ausgeübt.

Das BLACKROLL Set VYPER

Das BLACKROLL Set VYPER* enthält eine Weiterentwicklung der BLACKROLL Faszienrolle, die in Kooperation mit in HyperIce entstanden ist. Das Besondere: Sie hat einen vibrierenden Kern, der die Selbstmassage noch effektiver macht.

Werbung

Die Anwendung der Rolle funktioniert genau wie bei den anderen Faszienrollen: Man stützt oder legt sich auf die Rolle und rollt entlang einzelner Körperpartien, um diese zu massieren.

Die Vibration entsteht bei der VYPER durch ein kleines Gerät, das im Inneren der Faszienrolle – dort wo sonst das Loch ist – verbaut ist. Zum Aufladen wird diese Rolle einfach an ein Ladegerät angeschlossen. Das BLACKROLL® Set VYPER umfasst neben der VYPER-Rolle auch die Mini-Faszienrolle und den Ball von BLACKROLL.

Dieses Video stammt aus dem BLACKROLL-YouTube-Kanal und zeigt, dass man die Faszienrollen nicht nur zum Lösen der verklebten Faszien, sondern auch für Faszientrainining und Muskelaufbau nutzen kann:

Ähnliche Beiträge
Faszienrolle „Ishana“ von #DoYourFitness – jetzt wird’s bunt
Faszienrolle „Ishana“ von #DoYourFitness – jetzt wird’s bunt
Mit  der Faszienrolle „Ishana“* von #DoYourFitness wird das Faszientraining bunt. Die Rolle kommt in verschiedenen modernen Graffiti-Designs, die sie zu...
Faszienrollen-Set „BlackCat“ – kleine Faszien-Helfer
Faszienrollen-Set „BlackCat“ – kleine Faszien-Helfer
Das Fazienrollen-Set „BlackCat“* von #DoYourFitness*, besteht aus mehreren Fasziengeräten, die sich ideal zur punktuellen Massage kleinerer und schwer erreichbarer Körperpartien...
RELAXROLL Faszienrollen – Design trifft Funktionalität
RELAXROLL Faszienrollen – Design trifft Funktionalität
Die Faszienrollen von RELAXROLL erkennt man an ihrem besonderen Design: Sie sind ergonomisch geformt. Die Idee der RELAXROLL GmbH war...